Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Home-Office und Steuern sparen?
17.07.2017, 10:44
Beitrag: #1
Home-Office und Steuern sparen?
Wisst ihr ob man wenn man von zu Hause aus arbeitet auch steuerliche Vorteile geltend machen kann? Gibt es einen Betrag den man von der Steuer absetzen kann, zum Beispiel wenn man das Büro zu Hause einrichtet? Müsste doch sicherlich etwas rauszuholen sein, oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.07.2017, 15:26
Beitrag: #2
RE: Home-Office und Steuern sparen?
Ja, man kann auch ein Homeoffice von den Steuern absetzen, dafür gibt es allerdings gewisse Bedingungen. Beispielsweise muss man einen vom Wohnbereich abgetrennten Arbeitsbereich haben, im Idealfall ein eigenes Zimmer. Wie viel du absetzen kannst hängt davon ab ob du das Homeoffice nur als Ergänzung zum eigentlichen Arbeitsplatz benutzt oder ob es dein Arbeitsmittelpunkt ist. D.h. wenn du mindestens drei Tage die Woche von zu Hause aus arbeitest kannst du alles steuerlich absetzen, wenn es weniger sind nur 1250€ jährlich. Ein paar Informationen dazu findest du hier. Wichtig ist natürlich, dass du jede Ausgabe nachweisen kannst, sonst siehst du keinen müden Cent. Im Idealfall kannst du da auch noch die eine oder andere private Anschaffung mit absetzen, vieles kann man ja sowohl privat als auch geschäftlich nutzen. Die neue Kaffeemaschine, das neue Handy, der neue Fernseher, kann man ja alles sowohl privat als auch beruflich benutzen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.03.2018, 23:22
Beitrag: #3
RE: Home-Office und Steuern sparen?
Hey!

Also Steuern sparen ist immer so ein heikles Thema wie ich finde, da muss man immer tierisch aufpassen, dass man sich durch einen leichten Fehler nicht in den Bereich der Steuerhinterziehung begibt.

Weniger Steuern hast du natürlich, indem du mehr Investitionen und Anschaffungen für das Unternehmen tätigst.

Ich selbst habe mir über http://www.shoplift.de/wordpress/ zum Beispiel eine eigene Wordpress-Seite erstellen lassen, wodurch mein Gewinn natürlich wiederum gesunken ist und somit auch die Steuern.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2018, 14:09
Beitrag: #4
RE: Home-Office und Steuern sparen?
Grüß Dich!

Du kannst ausreichend Steuern sparen, indem du beispielsweise deinen Gewinn entsprechend verringerst.

Da kannst dann zum Beispiel ein Geschäftsessen einschieben oder dir neue Büroschränke kaufen, eben dass dein Gewinn dann nicht ganz so hoch ausfällt.

Denn je geringer dein letztendlicher Gewinn, desto weniger Steuern fallen für dich auch am Ende an.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation