Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaltes Sodawasser für zuhause?
27.12.2018, 09:31
Beitrag: #1
Kaltes Sodawasser für zuhause?
Hey, guten Morgen nach den Weihnachtsfeiertagen!

Gestern habe ich bei Verwandten darüber diskutiert, ob es Sinn macht, Wasser in Flaschen zu kaufen. Ich kaufe es vor allem, weil ich finde, dass Leitungswasser langweilig schmeckt und nur Wasser mit Sprudel gut ist. Da gibt es doch Geräte, die Wasser mit Kohlensäure versetzen können, meinte meine Tante.

Leider muss ich bei diesen Geräten trotzdem mit unserem kalkhaltigen Leitungswasser arbeiten... Oder kennt jemand von euch eine Alternative?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.12.2018, 10:14
Beitrag: #2
RE: Kaltes Sodawasser für zuhause?
Hallo!

Ich kenne dein Problem, unser Wasser schmeckt nicht nur nach Kalk, sondern hat angeblich auch einen Anteil an radioaktiven Material o.O Ich traue mich gar nicht mehr, es zu trinken! Weil ich es hasste, Kisten zu schleppen, hatte ich anfangs eine Flasche, die das Wasser mit einer Patrone mit Kohlensäure versetzen konnte. Aber da war ja dann trotzdem das verseuchte Leitungswasser drin...

Ich denke jetzt drüber nach, mir einen Wasserspender für zuhause anzuschaffen. Bei Aqua Alpina habe ich sogar einen gefunden, der auch Sodawasser bereitstellen kann: https://www.aquaalpina.at/zuhause/wasser...-mit-soda/ Angeblich kann man da auch ein Abo bestellen und die Flaschen werden geliefert und abgeholt. Vielleicht wird das mein nachträgliches Weihnachtsgeschenk an mich Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation